hurra.

ich habe seit heute meinen eigenen internetanschluss. und sogar das telefon funktioniert. ^^

ich wohne hier ja erst seit.. sechs wochen.
immerhin.
26.11.08 01:56


Werbung


..

und manchmal wiederum wünscht man sich nichts sehnlicher, als endlich aufwachen zu dürfen und festzustellen, dass es nur ein traum war.
doch man ist schon wach..
22.11.08 10:36


sfz.

manchmal ist es echt schade, wenn man frühs aufsteht und feststellen muss, dass es ja doch nur ein traum war..
13.11.08 07:31


humn.

das internet wird. zum einen darf ich ganz offiziell wlan vom nachbarn nutzen, solange mein eigenes noch nicht da ist. aber auch das eigene wird.
heute zwischen 12 und 16 uhr sollte ein telekom-techniker vorbeikommen. eigentlich wollte ich von 8-11 zur uni, um nicht ganz so viel zu verpassen.. dummerweise hab ich verschlafen. oder auch nicht dummerweise. der techniker klingelte halb zehn.


uni ist furchtbar. nächsten donnerstag schreib ich einen ersten test, die übung dazu hab ich heute verpasst. demnächst ist eine assembler-programmieraufgabe abzugeben. "programmieren sie einen display-treiber für einen modifizierten taskit portux-minipc." wtf.
immerhin laufen die anderen fächer halbwegs. die erste klausur kommt aber auch schon in vier wochen.. sfz. vielleicht bin ich wenigstens am wochenende davor mal ausnahmsweise zu hause.


ab sonntag sollte eine waschmaschine in meiner küche stehen. müssen nur noch die anschlüsse gemacht werden, dann kann ich auch wäsche waschen..
6.11.08 13:55


juhu.

der herr hat sein erstes kickerturnier bestritten, es war äußerst grotesk.
wir hatten insgesamt neun spiele. acht davon haben wir glorreich verloren, wir sind ganz schön untergegangen. doch das eine spiel, das eine das wir gewonnen haben - gegen die top-favoriten und späteren turnier-sieger - hat alles wieder rausgerissen. :D


ansonsten ist es nicht ganz so entspannt. uni zeigt mal wieder, dass sie jede menge aufmerksamkeit haben möchte. bin schon fast am überlegen, ob ich noch ein fach streiche -.-
werds wohl erstmal so versuchen, aber schon zu freitag muss ich ein lauffähiges programm abgeben, in einer programmiersprache die ich noch nicht beherrsche.. wird also spannend. insbesondere wenn man kein internet hat, wo man sich mal eben im uni-account einloggen könnte oder tutorials zu der programmiersprache finden könnte. naja. irgendwie wirds schon werden.
allerdings ist ein studium ohne heimisches internet tatsächlich recht tückisch, gerade wenn im uni-rechnerpool die hälfte der rechner keine funktionsfähige usb-schnittstelle aufweist. :/

na hoffentlich wird das mit dem internet irgendwann mal. D:
ein paar bücher hab ich noch, dann wirds kritisch. ^^
26.10.08 18:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de